Zwickau bleibt punktlos in Jena

Mit einem 2:1 zu Hause gegen Sachsenring hält Carl Zeiss das Rennen um Platz 4 weiter offen. Den zweiten und letztlich entscheidenden Treffer landet Timmy Thiele für die Jenenser. Er erhält sich damit nicht nur die Chancen seines Vereins auf eine akzeptable Mittelfeldplatzierung, sondern auch seine eigene Aussicht auf die Torjägerkanone der Saison mit jetzt vier Treffern – allerdings auch nur noch einem Spiel zum Nachlegen, genauso viele wie der bislang mit sechs Treffern führende und in Jena torlos gebliebene Zwickauer Ronny König. Das ungemütliche Wetter dürfte allerdings dazu beigetragen haben, dass nur 5875 Zuschauer das Spiel live verfolgen wollten, so wenig wie noch nie in dieser Saison auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld.  (horch)

Jenas Stürmer Julian Günther-Schmidt traf zum 1:0 gegen Zwickau. Foto: ddr-oberliga.de

Beitrag von 31. März 2018

Seitennavigation