Spannendes Duell von Halle gegen Rostock

Das 1:1 des HFC Chemie gegen den FC Hansa Rostock am Sonnabend, dem 14. November 2020, wird wohl nicht lange im Gedächtnis der Fans bleiben. Nicht nur, weil niemand live im Stadion zuschauen durfte, sondern weil es arm an Höhepunkten war.

Ein Tore-Festival war allerdings auch nicht zu erwarten. Denn in den vorangegangenen fünf Duellen beider Vereine schaffte keine Mannschaft, mehr als ein Tor zu erzielen. Es war das 76. Aufeinandertreffen von HFC und Hansa. Die Rostocker haben dabei zwar weit mehr Siege (33) als die Hallenser (16) auf dem Konto. Das Torverhältnis fällt mit 27:24 aber weit weniger deutlich aus.

Das 27. Unentschieden sorgt aber nun dafür, dass Halle in der aktuellen Tabelle auf www.ddr-oberliga.de auf Platz 5 nach vorn rutscht. Hansa bleibt auf Rang vier.

Die zwei Tore von Terrence Boyd (HFC) und Korbinian Vollmann (Hansa) waren aber sehenswert. Gern geben wir Euch noch mal ein paar Impressionen vom Spiel. Die Fans, die nicht da sein konnten, hatten eine klare Botschaft an alle. (gk)

Fotos: Michael Täger

Klare Botschaft.
Beitrag von 15. November 2020

Seitennavigation