Rückblick

Rückblick: UNION BERLIN wurde 2016/17 zum vierten Mal Meister! Trotz einer 0:1-Heimniederlage im „Finale“ gegen die Veilchen ging der Titel der Spielzeit 2016/17 wie 2015/16 an den 1. FC Union. Glückwunsch!

Unions Kult-Pressesprecher Christian Arbeit nimmt die Trophäe aus Leichtmetall für die Meisterschaft entgegen und sagt: „Da sind wir wohl bald Rekordmeister.“ Nicht so schnell, Herr Arbeit. Mit vier Titeln liegt Union weiterhin hinter Rekordmeister Dynamo Dresden (11), BFC Dynamo (10), Hansa Rostock (9) und Wismut Aue (6).

Beitrag von 11. Oktober 2017

Seitennavigation