Letzte Chance für Wismut Aue

Noch ist für Wismut Aue in dieser Saison alles möglich. Selbst die Meistertafel auf www.ddr-oberliga.de können die Veilchen noch holen. Dafür ist am Sonntag aber ein Auswärtssieg beim 1. FC Union Pflicht. Im Vorjahr gelang das mit einem 1:0. Weil Aue nach dem Führungstreffer aber nicht mehr konsequent auf das zweite Tor gespielt hat, blieb die Mannschaft auf Platz drei stehen. Diesen Platz hat Wismut Aue in diesem Jahr schon sicher. Es könnte aber noch nach oben gehen, wenn denn gewonnen wird … Union rettete sich im Vorjahr mit dem knappsten Ergebnis der DDR-Oberliga-Geschichte ins Ziel und holte den Titel. Das können die Wuhlheider auch in dieser Saison noch schaffen. Allerdings müssen sie zurzeit auf ihren verletzten Torjäger, Sebastian Polter, verzichten. Um 13.30 Uhr geht es an der Alten Försterei los. (guk)

Beitrag von 9. März 2018

Seitennavigation