Fortschritt gibt Rote Laterne an Erfurt ab

Kommt Fortschritt Bischofswerda ausgerechnet am Gründonnerstag wieder auf einen grünen Zweig in der Tabelle auf www.ddr-oberliga.de? Mit einem 4:1-Auswärtssieg beim BFC Dynamo zeigten die Schiebocker eine grandiose Leistung in der Hauptstadt beim ehemaligen Rekordmeister. Leider hat das kaum jemand live mitbekommen. Die Minuskulisse von etwas mehr als 300 Zuschauern ist blamabel, auch wenn es ein Donnerstag-Spiel war. Mit dieser Unterstützung wird es der BFC schwer haben, sich in der Liga zu halten. Da hilft auch keine Tradition, wenn sie nicht in jedem Spiel gelebt wird.

Bei den Bischofswerdaern hat Hannes Graf mit seinen zwei Toren nachdrücklich auf sich aufmerksam gemacht. Der talentierte Stürmer wartet immer noch auf seinen sportlichen Durchbruch. Dass es diese Saison damit klappt, ist durchaus möglich. Lediglich drei Tore fehlen im bis zur Spitze der Torjägerliste auf www.ddr-oberliga.de. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und der aktuellen Form könnte das noch ein erreichbares Ziel werden. Zumal noch der Tabellenletzte, der FC Rot-Weiß-Erfurt, in Bischofswerda antreten muss.

Das ist schon am nächsten Sonntag der Fall. Die Verantwortlichen hoffen dabei, dass das 3000 Zuschauer fassende Stadion dann gut gefüllt ist.

Auch der BFC hat am 15. Mai noch die Erfurter vor der Brust. Allerdings auswärts. Da könnte es dann für beide gegen den Absturz ans Tabellenende gehen. (guk)

Beitrag von 19. April 2019