Am Sonntag wird die Meisterschaft entschieden

Das hat es in der langen Geschichte der DDR-Oberliga noch nicht gegeben. Bei nur noch einem ausstehenden Spiel um die Meisterschaft haben noch drei Vereine berechtigte Chancen auf den Titel! Gewinnt der 1. FC Union sein Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg hoch mit fünf Toren, können sich die Eisernen im letzten Moment noch von Platz drei an die Spitze der aktuellen Tabelle der Saison 2018/19 katapultieren. Gibt es einen knapperen Sieg oder ein Unentschieden, bleibt die SG Dynamo Dresden an der Spitze und gewinnt den Titel auf dem Sofa. Der 1. FC Magdeburg würde die Meisterschaft holen, wenn den Blau-Weißen ein Auswärtserfolg bei Union gelingen würde. Das könnte eine weitere Kuriosität nach sich ziehen. Läuft alles andere gegen die Magdeburger, wären sie der erste Meister, der absteigt und seinen Titel auf www.ddr-oberliga.de nicht verteidigen könnte. Was für eine intensive Saison bis zum letzten Abpfiff! Das Spiel Union gegen Magdeburg wird am 12. Mai um 15.30 Uhr an der Alten Försterei angepfiffen. (guk)

Union-Trainer Urs Fischer freut sich auf das entscheidende Spiel gegen Magdeburg. Foto: Michael Täger

Beitrag von 8. Mai 2019